Was sagen unsere Mitarbeitenden?

Die Evangelische Medienarbeit hat im Frühsommer (1. – 29. Juni) 2018 mehr als 20.000 beruflich und ehrenamtlich in der Landeskirche Hannovers Mitarbeitende nach ihren digitalen Gewohnheiten gefragt. In mehreren Folgen präsentieren wir hier die Ergebnisse der Umfrage mit einer Rücklaufquote von 11 Prozent (2.507 Befragte).

Das wollten wir wissen

  • Mit welcher Hard- und Software wird aktuell gearbeitet?
  • Wie hoch ist die Zufriedenheit mit der technischen Ausstattung?
  • Was brauchen unsere Mitarbeitenden zukünftig?
  • Was kann die Landeskirche an digitaler Unterstützung leisten?

Mit wem reden wir eigentlich?

Fast 90 Prozent der Rückmeldungen haben wir aus Kirchenkreisen und Kirchengemeinden erhalten.

  • Kirchengemeinden 76% 76%
  • Kirchenkreise 12% 12%
  • Landeskirche 5% 5%
  • Stiftungen und Fördervereine 3% 3%
  • Sonstige 3% 3%
  • Sprengel 1% 1%

Soziodemografische Daten der Befragten

Die Befragten sind vorwiegend im mittleren Alter. Das Geschlechterverhältnis ist ausgeglichen. Die Befragten arbeiten vorwiegend in ländlichen Gebieten.

%

bis 40 Jahre

%

41 - 50 Jahre

%

51 - 60 Jahre

%

61 Jahre und älter

  • ländlich 41% 41%
  • kleinstädtisch 27% 27%
  • mittelstädtisch 22% 22%
  • großstädtisch 10% 10%

Hauptbeschäftigung

Fast 80 Prozent der Befragten setzen sich aus Mitarbeitenden zusammen, die im Kern in der Gemeinde vor Ort beschäftigt sind.

  • Pastor/in 29% 29%
  • Kirchenvorstand 22% 22%
  • Sekretariat 14% 14%
  • Diakon/in 8% 8%
  • Küster/in 5% 5%
  • Leiter/in eine Gemeindegruppe 5% 5%
  • Kirchenmusiker/in 4% 4%
  • Gemeindebriefredaktion 3% 3%
  • Internetredaktion 2% 2%
  • Kirchenkreisvorstand 2% 2%
  • Mitglied im Kirchenkreistag 1% 1%
  • Öffentlichkeitsbeauftragte/r 1% 1%
  • Sonstige 4% 4%

Pin It on Pinterest

Share This