Gemeindearbeit erleichtern

Wie kann Gemeindearbeit durch den Einsatz von intern-e weiter unterstützt werden? Wie sehr brauchen Gemeinden und Institutionen in unserer Kirche Tools für Terminabstimmungen und Ressourcenplanung auf datengeschützter Basis? Eine Umfrage unter Nutzerinnen und Nutzern von intern-e in der Zeit vom 25.2. – 24.3.2019 brachte die in diesem und in zwei folgenden Posts dargestellten Ergebnisse.

So haben wir gefragt

  • Methode:Online-Befragung (E-Mail-Verteiler: Pfarramtssekretariate, Kirchenkreisvorstände, intern-e-Nutzerinnen und -Nutzer, Newsletter-Abonnentinnen und -Abonnenten)
  • Untersuchungszeitraum:25.2. – 24.3.2019
  • Teilnehmende:796 Aufrufe, 465 vollständige Fälle
  • In Analyse einbezogen: 434 Fälle

Die wichtigsten Ergebnisse

Kurze Zusammenfassung der Erkenntnisse für die Weiterentwicklung von intern-e

Digitale Teamplayer

Mobile, digitale Teamplayer aus Gemeinden als Kernnutzerinnen und Kernnutzer: Mitarbeitende, die am ehesten die Weiterentwicklungen von intern-e in Anspruch nehmen würden, sind auf Gemeindeebene tätig. Sie sind digitalaffin, arbeiten mobil und im Team.

Mobile first

Mobiles Arbeiten mit intern-e vorantreiben: Der erwartete Nutzen durch den Einsatz technischer Unterstützungsangebote liegt insbesondere in der mobilen, vernetzten Arbeit mit den intern-e Apps. Dementsprechend weisen Weiterentwicklungen mit diesem Kernnutzen das höchste Potenzial auf.

Mehr Werbung

Flächendeckende, nutzenorientierte Kommunikationsmaßnahmen weiter vorantreiben: Um das Nutzungspotenzial voll auszuschöpfen, müssen die begleitenden Kommunikations- maßnahmen weiter betrieben werden. Oftmals sind den Mitarbeitenden die Apps oder Weiterbildungsangebote noch nicht bekannt oder ihnen ist der Nutzen nicht deutlich genug. 

// Beruflich & ehrenamtlich Mitarbeitende //
Nutzungspotenzial für Planungs- und Ressourcen-Tools

Frage: Welchen Nutzen erwarten Sie generell vom Einsatz technischer Unterstützungs-  angebotefür Ihre Kirchengemeinde bzw. Ihren Kirchenkreis?

.

%

ein einfacheres Vernetzen über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg

%

eine allgemein verbesserte Kommunikation

%

eine Vereinfachung von Arbeitsprozessen

%

mehr Transparenz

%

zeit- und raumunabhängiges Arbeiten

%

schnellere Bearbeitung von Aufgaben / Arbeit ist schneller erledigt

%

ein strukturierteres Arbeiten

%

mehr Zeit für meine eigentlichen Aufgaben

%

offline arbeiten

%

eine proaktivere Kommunikation

// Beruflich Mitarbeitende //

Was nützen uns technische Kommunikationsangebote? 

Frage: Welchen Nutzen erwarten Sie generell vom Einsatz technischer Unterstützungsangebote für Ihre Kirchengemeinde bzw. Ihren Kirchenkreis?

Beruflich Mitarbeitende wünsche sich vor allem eine einfachere digitale Vernetzung, die die Kommunikation und damit auch Arbeitsprozesse verbessert. Ähnlich stark soll durch intern-e Kommunikationsprozesse transparenter werden und Arbeit an verschiedenen Orten gleichsam gut funktionieren.

  • ein einfacheres Vernetzen über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg 72% 72%
  • eine allgemein verbesserte Kommunikation 64% 64%
  • eine Vereinfachung von Arbeitsprozessen 64% 64%
  • mehr Transparenz 60% 60%
  • zeit- und raumunabhängiges Arbeiten 58% 58%
  • schnellere Bearbeitung von Aufgaben / Arbeit ist schneller erledigt 41% 41%
  • ein strukturierteres Arbeiten 40% 40%
  • mehr Zeit für meine eigentlichen Aufgaben 30% 30%
  • offline arbeiten 31% 31%
  • eine proaktivere Kommunikation 20% 20%

// Ehrenamtlich Mitarbeitende //

 Was nützen uns technische Kommunikatiosangebote? 

 

Frage: Welchen Nutzen erwarten Sie generell vom Einsatz technischer Unterstützungsangebote für Ihre Kirchengemeinde bzw. Ihren Kirchenkreis?

 

Bei ehrenamtlich Mitarbeitenden steht Transparenz bei Kommunikationsprozessen etwas höher im Kurs als bei den beruflich Mitarbeitenden. Ebenso wird Kommunikation als „Zeitfresser“ nicht ganz so hoch bewertet. Die anderen Ergebnisse sind ähnlich.

 

  • ein einfacheres Vernetzen über zeitliche und räumliche Grenzen hinweg 74% 74%
  • eine allgemein verbesserte Kommunikation 65% 65%
  • mehr Transparenz 63% 63%
  • eine Vereinfachung von Arbeitsprozessen 59% 59%
  • zeit- und raumunabhängiges Arbeiten 51% 51%
  • schnellere Bearbeitung von Aufgaben / Arbeit ist schneller erledigt 41% 41%
  • ein strukturierteres Arbeiten 37% 37%
  • offline arbeiten 31% 31%
  • eine produktivere Kommunikation 29% 29%
  • mehr Zeit für meine eigentlichen Aufgaben 19% 19%

Pin It on Pinterest

Share This